Ducato Servicemobil mit Sanitäreinrichtung

 


 

Das Fiat Ducato Servicemobil mit Sanitäreinrichtung, basierend auf der Kastenwagenvariante mit Schiebetür auf der Beifahrerseite und praktischer Heckflügeltür, resultiert aus einer Kooperation zwischen Fiat Professional und dem Spezialausrüster Modul-System. Das Fahrzeug ermöglicht Installations- und Sanitärfachleuten nicht nur einen professionellen Auftritt auf Bau- und Montagestellen, sondern dank seiner branchenspezifischen Ausstattung auch eine entsprechende Auftragsabwicklung.

 

Die Sanitärwerkstatt des italienischen Transporters umfasst einen rutschfesten Bodenbelag, eine ausziehbare Werkbank mit Schraubstock, Lochbleche mit Werkzeughaltern, Gasflaschenhalterungen sowie die nach GGVS vorgeschriebenen Be- und Entlüftungen.

 

Ergänzt wird die Ausrüstung durch ein robustes Regalsystem mit großzügigen Stauflächen, flexibel nutzbare Stauboxen, Schubkästen in verschiedenen Größen, einen verschließbaren Materialschrank und Staurinnen für Langgut. Abgerundet wird die Einrichtung durch ein übersichtliches Lagersystem, das Materialbestände und eventuellen Ergänzungsbedarf auf einen Blick erkennen lässt.

 

Garanten für souveränen Durchzug, ausgezeichnete Fahrbarkeit und langstreckentaugliche Laufkultur sind drei moderne Multijet-Turbodieselmotoren mit zweistufigem Katalysatorsystem, die mit mustergültiger Wirtschaftlichkeit und geringer Schadstoffentwicklung überzeugende Argumente für den gewerblichen Dauereinsatz bieten.

Das Einstiegstriebwerk „100 Multijet“ mit 2.2 Litern Hubraum leistet 74 kW/100 PS, generiert ein maximales Drehmoment von 250 Newtonmetern bei 1.500 U/min und ist mit einem Fünfganggetriebe kombiniert. Damit erreichen die Kastenwagen-Modelle je nach Ausführung eine Höchstgeschwindigkeit von 130 bis 140 km/h und einen (kombinierten) Kraftstoffverbrauch zwischen 7,3 und 7,6 l/100 km.

 

Der 2.3-Liter-Turbodiesel „120 Multijet“ überträgt seine Kraft über ein Sechsganggetriebe auf die Vorderräder, entwickelt eine Leistung von 88 kW/120 PS und erreicht einen Drehmoment-Spitzenwert von 320 Newtonmetern (bei 2.000 U/min). Damit sind die Ducato Kastenwagenausführungen 145 bis 155 km/h schnell und zugleich – mit Normverbrauchswerten zwischen 7,2 und 7,5 l/100 km (kombiniert) – wirtschaftlich und umweltfreundlich unterwegs.

 

Als Spitzenmotorisierung kommt – ebenfalls in Kombination mit einem Sechsganggetriebe -,die 116 kW/157 PS starke Ausführung „160 Multijet Power“ zum Einsatz. Dieser Motor schöpft aus drei Litern Hubraum 400 Newtonmeter Maximaldrehmoment, das zudem in einem Drehzahlbereich zwischen 1.700 und 2.500 U/min in nahezu konstanter Höhe anliegt. Entsprechend souverän stellt sich die erreichbare Höchstgeschwindigkeit dar, die je nach (Kastenwagen-) Ausführung zwischen 155 und 165 km/h liegt. Zugleich beweist das Triebwerk mit einem kombinierten Kraftstoffkonsum von 7,8 bis 8,2 l/100 km einen wirtschaftlichen Verbrauch.