Scudo Frischdienstmobil

 


Energie-Effizienzklasse laut DAT-Leitfaden:  C

 

Ein idealer Partner für schnelle und zuverlässige Transporte von empfindlichem Kühlgut und Lebensmitteln ist das Fiat Scudo Frischdienstmobil auf Basis der Kastenwagenausführung mit Schiebetür rechts und zwei verblechten Heckflügeltüren – auf Wunsch mit verlängertem Radstand und entsprechend vergrößertem Laderaum. Überzeugende Merkmale des Frischdienstmobils im Alltags-Dauereinsatz sind Zuverlässigkeit, eine problemlose Handhabung bei Reinigung und Hygiene sowie die sichere Einhaltung gesetzlicher Normen. Ausstattungspartner für dieses Branchenmodell ist die Firma Winter, ein seit Jahrzehnten etablierter Spezialist für Kühlfahrzeugausbauten.

 

Wegen des komplett integrierten, mit DEKRA-Abnahmezertifikat versehenen Innenausbaus sind aerodynamisch ungünstige, verbrauchserhöhende Dachaufbauten und Karosserieänderungen nicht notwendig. Die Spezialausstattung beinhaltet eine fahrzeugintegrierte Diavia Frigo 2000 Fahrt-Transportkühlmaschine mit verkleidetem Deckenflachverdampfer sowie eine Kühlraumisolierung aus FCKW-freiem, feuchtigkeitsresistentem und alterungsbeständigem Hartschaummaterial, das sich dank porenfrei glatter Oberflächen problemlos reinigen lässt.

 

Zur professionellen Sicherung des Transportguts umfasst die Ausstattung des Fiat Scudo Frischdienstmobils eine rundum laufende Zurrleiste mit Rammschutz und eine herausnehmbare Antirutschmatte. Die spritzwassergeschützten Laderaum-Deckenleuchten sind von der Kabine aus zu bedienen. Auf Wunsch lieferbar sind weitere Elemente wie herausnehmbare Zwischenböden für den Unterbau und eine Elektro-Standkühlanlage mit Spezialkompressorträger und Unterflurkondensator.

 

Als Antriebsvarianten für das Fiat Scudo Frischdienstmobil stehen drei ebenso durchzugsstarke wie ökonomische und umweltfreundliche Multijet-Dieseltriebwerke bereit. Die Version 90 Multijet konsumiert bei einer Leistung von 66 kW/90 PS und einem maximalen Drehmoment von 180 Nm (bei 1.750 U/min) lediglich 7,2 l/100 km (RL 80/1268/EWG, kombiniert). Mit äußerst wirtschaftlichen 7,2 l/100 km bescheidet sich auch die nächsthöhere Leistungsstufe 12 0 Multijet (88 kW/120 PS/300 Nm bei 2.000 U/min).

 

Stärkste Motoroption ist die Ausführung 140 Multijet mit serienmäßigem Partikelfilter (DPF), die – bei einer Leistung von 100 kW/136 PS und einem Höchstdrehmoment von 320 Nm (bei 2.000 U/min) – mit einem (kombinierten) Kraftstoffverbrauch von 7,4 l/100 km Performance und Effizienz auf vorbildliche Art verbindet.